ELENA ARTIOLI

Condividi / Teilen

DSC_6969

Capogruppo ELENA ARTIOLI

Cariche – XV legislatura

Provincia Autonoma di Bolzano

  • Dal 22/11/2013 consigliera/e provinciale
  • Dal 22/11/2013 capogruppo
  • Dal 17/1/2014 al 10/2/2014 membro – III commissione legislativa
  • Dal 21/1/2014 al 10/2/2014 membro – Commissione speciale per il controllo di eventuali proposte di modifica dello Statuto di autonomia
  • Dal 11/2/2014 segretaria – III commissione legislativa
  • Dal 11/2/2014 vicepresidente – Commissione speciale per il controllo di eventuali proposte di modifica dello Statuto di autonomia
  • Dal 12/2/2014 membro – Commissione interregionale (seduta congiunta)

Regione Trentino-Alto Adige

  • Dal 22/11/2013 consigliera/e regionale

 

Ämter – XV. Legislaturperiode

Autonome Provinz Bozen

  • Ab 22.11.2013 Landtagsabgeordnete/r
  • Ab 22.11.2013 Fraktionsvorsitzende/r
  • Vom 17.1.2014 bis zum 10.2.2014 Mitglied – III. Gesetzgebungsausschuss
  • Vom 21.1.2014 bis zum 10.2.2014 Mitglied – Sonderausschuss zur Überprüfung der Anträge auf Abänderung des Autonomiestatutes
  • Ab 11.2.2014 Schriftführerin – III. Gesetzgebungsausschuss
  • Ab 11.2.2014 stellvertretende Vorsitzende – Sonderausschuss zur Überprüfung der Anträge auf Abänderung des Autonomiestatutes
  • Ab 12.2.2014 Mitglied – Interregionale Landtagskommission (Dreier-Landtag)

Region Trentino-Südtirol

  • Ab 22.11.2013 Regionalratsabgeordnete/r

 

Elena Artioli è la nuova forza politica che trasmette energia alla matrice del mondo dei gruppi linguistici autoctoni presenti sul territorio. Ed è grazie alla sua tenacia che l’SVP  riconquista il consenso alle elezioni comunali del 2005. Ciò nonostante, Elena  non trova un punto d’intesa con il partito di raccolta  riguardo ai diritti dei “mistilingui” e per molti, diventa  la nuova paladina di una realtà altoatesina equilibrata e giusta.

Viene eletta Consigliere Regionale  con la  Lega Nord Südtirol/Alto Adige e continua a coltivare i suoi obiettivi:  il gruppo “mistilingue” e la salvaguardia delle tradizioni e della cultura popolare autoctona.

Ai suoi elettori e sostenitori poco importa il colore del partito, seguono Elena perché si fidano di lei. Questa è la vera forza di Elena, la sua umanità. Ecco perché decide di fondare oggi una lista civica basata su di una politica fatta da persone per le persone e non da politicanti per la casta.

Oggi nasce Team Autonomie, un progetto in cui Elena crede fermamente. Una lista civica e non un partito, così che i cittadini possano collaborare per costruire il nostro futuro Alto Adige, a misura d’uomo e non di partito.

Una nuova sfida, tutta da vincere. Il segreto di Elena? Mai mollare!

Elena nasce nel 1970 come figlia di un imprenditore italiano e di una sudtirolese di madrelingua tedesca. Dopo la maturità, arriva a conseguire il Master of Business Administration all’università Luiss di Roma.

Elena è ora mamma di 3 bambini. Assieme a suo marito, l’imprenditore  Haimo Staffler, vive la sua vita credendo nei propri ideali, convinta che il plurilinguismo sia un dono da non sottovalutare e che consente a noi ed ai nostri figli un futuro più sicuro, perché “più lingue sai più avanti vai”.

Eclettica e del segno dei gemelli, ama i libri e lo sport. Nutre profonda ammirazione per quelle madri che riescono a supportare sia la famiglia e la casa, sia il lavoro.

 

Elena Artioli wird für alle autoctonen Sprachgruppen ein neuer Impuls und ein konkreter Ansatz für eine vernünftige und bürgernahe Politik in Südtirol sein.

Es ist ihrer Hartnäckigkeit zu verdanken, dass es der SVP bei den letzten Gemeindewahlen gelungen ist, den Konsens der Öffentlichkeit wieder zurück zu gewinnen.  Trotzdem konnte sie keine Übereinstimmung mit der Partei hinsichtlich der Rechte der „Gemischtsprachigen“ finden und wird gerade deshalb in weiten Kreisen der Bevölkerung als Verfechterin einer gerechten und ausgewogenen Realität in Südtirol angesehen.

In den Reihen der Lega Nord Südtirol/Alto Adige wird sie zur Landtagsabgeordneten gewählt wo sie ihren Prinzipien und Zielen, den Anliegen der „Gemischtsprachigen“ und dem Erhalt der Traditionen und der autoctonen Volkskultur, treu sein wird.

Für Ihre Wähler und Unterstützer ist die Zugehörigkeit zu einer Partei, dessen Symbol oder Farbe völlig unwichtig. Sie alle folgen Elena weil sie ihr vertrauen.

Das ist die wahre Stärke von Elena, ihre Menschlichkeit. Das ist der Grund der sie dazu bewegt eine neue Bürgerliste ins Leben zu rufen,

die auf einer Politik, die von Menschen für Menschen und nicht von Politikanten für die Kaste, beruht.

Heute entsteht Team Autonomie, ein Projekt an dem Elena nachhaltig arbeiten will und vom dem sie  fest überzeugt ist. Eine Bürgerliste und keine Partei, damit wirklich alle Bürger mitwirken können um unser zukünftiges Südtirol gemeinsam aufbauen zu können. Bürgernah, überschaubar und frei von jedem Parteidenken.

Das ist eine neue Herausforderung um die es sich lohnt sich einzusetzen.

Das Geheimnis von Elena? Niemals aufgeben!

Elena kommt als Tochter eines italienischen Unternehmer und einer deutschsprachigen Südtirolein im Jahr 1970 zur Welt. Nach der Matura studiert sie Wirtschaft und schließt ihr Studium mit dem Master of Business Administration an der Luiss-Universität in Rom ab.

Heute ist Elena Mutter von 3 Kinder. Gemeinsam mit ihrem Ehepartner, dem Umwelt-Unternehmer Haimo Staffler, lebt sie ihre Ideale in der Überzeugung, dass die Mehrsprachigkeit ein nicht zu unterschätzendes Geschenk sei, das uns und unseren Kindern eine sichere Zukunft, nach dem Motto „Umso mehr Sprachen du kennst umso weiter du kommst“, beschert.

Vielseitig interessiert und engagiert, im Sternzeichen der Zwillinge, das Lesen und der Sport sind ihre Hobbys. Größten Respekt und Bewunderung hegt sie für all jene Mütter die siehe die Familie, den Haushalt als auch die Arbeit im Einklang halten können.

RICERCA / SUCHE
ottobre: 2017
L M M G V S D
     
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

TEAM AUTONOMIE - All Right Reserved - from 2013